Tödlicher Schiffsunfall in Köln-Mülheim

Wie die Wasserschutzpolizei Nordrhein-Westfalen mitteilt, wollte ein niederländisches Tankmotorschiff am Dienstag gegen 18.15 Uhr von der Kaimauer in Köln-Mülheim ablegen. Dabei stürzte ein 60-jähriger Binnenschiffer aus noch nicht abgeklärten Gründen in den Rhein. Er geriet zwischen Kaimauer und Schiffskörper. Trotz sofort eingeleiteter Rettungsmassnahmen verstarb er im Krankenhaus. Die Unfallaufnahme übernahm die Wasserschutzpolizei. Ein Todesermittlungsverfahren wurde durch die Kriminalpolizei eingeleitet und dauert an.

Kommentieren

Sie müssen angemeldet sein, um kommentieren zu können.

Stat-Counter
real
time web analytics
Monatsarchiv