Schiffsunfall auf dem Rhein bei Dormagen: Zwei Schiffe Frontal zusammengestossen


Wie die Wasserschutzpolizei bestätigte sind am Montagmorgen um ca.6.30 Uhr ein Tankmotorschiff und ein Gütermotorschiff auf der Höhe Rheinkilometer 717 Dormagen-Zons frontal zusammengestossen.

Ein Schiffsführer wurde verletzt und es sind zirka 2000l Gasöl  aus dem Tankmotorschiff in den Rhein geflossen. Die Feuerwehr hat die Einfahrten zu diversen Häfen mit speziellen Oelsperren geschlossen. Die Ursache der Havarie wird untersucht.

 

Kommentieren ist momentan nicht möglich.

Stat-Counter
real
time web analytics
Monatsarchiv