Schiffsunfall TMS Waldhof:Gerichtsurteil vom Oberlandesgericht Köln

Das Oberlandesgericht Köln unter dem Vorsitz von Richterin Anke Ellers entschied heute, dass die schwere Havarie vor sieben Jahren alleine durch das TMS Waldhof verursacht wurde. Der Säuretanker war mit Schwefelsäure beladen. Das TMS Waldhof war mit 633 Tonnen überladen. Die Waldhof Reederei war der Meinung, dass das GMS Acropolis, dass sich auf der Bergfahrt befand Mitschuldig sei und hat die Reederei auf rund 1,6 Millionen Euro Entschädigung verklagt. Das Gericht konnte keinen Sorgfaltspflichtverstoss des GMS Acropolis feststellen. Dementsprechend muss die Reederei der Acropolis auch keinen Schadenersatz leisten. Eine Revision gegen diesen Entscheid wurde nicht zugelassen.

Kommentieren ist momentan nicht möglich.

Stat-Counter
real
time web analytics
Monatsarchiv