Events

Grosses Hafenfest vom 12. bis 14. September 2014

MEDIENMITTEILUNG

Basel, 8. September 2014

Attraktionen am Hafenfest

Schweizerische_Rheinhaefen1In 4 Tagen ist es soweit! Nach 10 Jahren Pause findet im Hafen Basel-Kleinhüningen das dreitägige Hafenfest vom 12.-14. September 2014 statt. Unter dem Motto „öffnen – einbinden – entwickeln“ organisieren die Schweizerischen Rheinhäfen mit ihren Partnern ein Hafenfest mit vielen Höhepunkten aus den Bereichen Schifffahrt, Musik, Sport und Unterhaltung. Das Programm steht. Kurzfristig sind noch zwei weitere Attraktionen dazugekommen. Am Samstagnachmittag wird ein historisches Flugzeug das Hafenfest im Tiefflug überfliegen und eine Regatta im Hafenbecken 2 stattfinden.

Mit grossen Schritten nähert sich das grosse Hafenfest im Hafen Basel-Kleinhüningen. Die Vorbereitungen befinden sich in der finalen Phase, das Programm steht und die Vorfreude auf das grosse Fest wächst von Tag zu Tag.

Die Schweizerischen Rheinhäfen und ihre Partner wollen mit dem grossen Hafenfest die Bedeutung der grössten Logistikdrehscheibe der Schweiz für die Region und das gesamte Land einer breiten Öffentlichkeit bekannt machen. Das besondere Hafenflair, die einzigartige Kulisse und viele Höhepunkte werden während den drei Festtagen für ein Spektakel sorgen.

Das Programm wurde bereits vor drei Wochen vorgestellt. Kurzfristig konnten nun zwei weitere Attraktionen für das Hafenfest engagiert werden. Am Samstag um 13:30 Uhr findet im Hafenbecken 2 eine kleine Regatta statt. Später, um 15:15 Uhr wird ein historisches Flugzeug, Lockheed Super Constellation im Tiefflug (1‘000 feet / 300 Meter) das Hafenfest überfliegen, bevor die Maschine dann am EuroAirport landen wird.

Auskünfte: Simon Oberbeck, Mediensprecher Hafenfest 2014,

Schweizerische Rheinhäfen Tel. +41 61 639 95 97, Mobil: +41 79 959 65 69,

simon.oberbeck@portof.ch

Nachfolgend die Programmteile im Detail nochmals zur Information.

Den Auftakt bildet eine grosse Schiffsparade am späten Freitagnachmittag, am Samstagmittag wird die Schiffsparade dann noch einmal durchgeführt. Die Schiffe starten jeweils in Weil, fahren zur Dreirosenbrücke und anschliessend zum Westquai, wo sie anlegen und besichtigt werden können. Am Freitagabend wird Bundesrätin Doris Leuthard das Hafenfest mit einer Grussbotschaft des Bundesrates offiziell eröffnen. Die Regierungsräte Thomas Weber (Kanton Basel-Landschaft) und Christoph Brutschin (Kanton Basel-Stadt) werden im Namen der Region sprechen. Musik, Sport und Unterhaltung

Höhepunkt des Hafenfestes dürften die beiden Openairs „Hafen On Air“ am Freitag und Samstagabend sein. Mit Marc Sway, 2raumwohnung und Ira May & The Seasons konnten absolute Attraktionen als Mainacts engagiert werden.

Als Vorgruppen werden die Sieger des Musikwettbewerbs: Oliver Blessinger, L’Arbre Bizzare und Pierre Piccarde feat. Funcky Delicous auftreten. Das Musikprogramm wird am Sonntag komplettiert durch Voice of Kids-Gewinnerin Michèle und Vorgruppe Neverage. Der offizielle Hafenfest-Song „Into Your Arms“ von Michèle soll die breite Öffentlichkeit ansprechen und dem Hafenfest ein musikalische Gesicht geben.

Ausführliche Informationen zu den Musikgruppen finden Sie auf der Webseite www.hafenfest.ch

Am Samstag und Sonntag wartet das Hafenfest ausserdem mit einem attraktiven Sportprogramm im Hafenbecken 2 (Wakeboarding, Flyboarding, Skateboarding, etc.) und vielfältigen Besichtigungsmöglichkeiten im Hafen, auf. Es wird für Gross und Klein vieles zum entdecken, erleben, staunen und natürlich zum geniessen geben. Das Motto „öffnen – einbinden – entwickeln“ bedeutet, dass die Schweizerischen Rheinhäfen ihre Tore der breiten Öffentlichkeit öffnen und sie in die Entwicklungen und Zukunftsprojekte einbinden möchten. Den Hafen als Teil der Stadt, der Region und der Schweiz erlebbar machen. Und dies kostenlos – zu allen Programmteilen (inkl. Hafen On Air) des Hafenfestes ist freier Eintritt garantiert.

Zu einem Hafenfest gehören natürlich auch Festzelte mit Möglichkeiten zur Verpflegung. In der Kulturstrasse am Westquai und Klybeckquai (Uferstrasse) werden Vereine, Hafenfirmen (-partner) und Verbände mit vielfältigen „Festbeizen“ während dem gesamten Fest für das leibliche Wohl der Gäste sorgen. An diversen Infoständen wird auch für geistige Nahrung gesorgt sein. Speziell hervorzuheben gilt es, dass auch die vielen Fest- und Infobeizen mit diversen tollen Kulturbeiträgen (Ausstellungen, Konzerte, Workshops, etc.) aufwarten werden.

SEEBAERDie Schweizerischen Rheinhäfen freuen sich auf ein wunderbares Fest im Spätsommer im Stadthafen Kleinhüningen. Ein attraktives Programm, interessante Einblicke und (hoffentlich) schönes Wetter werden das Hafenfest zu einem unvergesslichen Erlebnis werden lassen. Wir freuen uns auf Ihren Besuch!

2000 Jahre Mosel-Schifffahrt

ZUM_BERICHT_150

Basel: Hafenfest vom 12. – 14.9. 2014

SEEBAERMusikwettbewerb:

In Zusammenarbeit mit dem RFV Basel (Rockförderverein) lancierten die Schweizerischen Rheinhäfen einen Musik-wettbewerb für das Hafenfest vom 12. – 14. Sept 2014.

6 Musikbands wurden von einer unabhängigen Fachjury ausgewählt und nehmen am Online-Voting für einen Auftritt am Hafenfest teil. Die Abstimmung läuft bis zum 20. Juni 2014. Am Hafenfest vom 12. bis 14. September 2014 im Stadthafen Basel-Kleinhüningen findet das „Hafen on Air“ statt, es handelt sich dabei um attraktive Openairs die von Freitag bis Sonntag das Publikum begeistern sollen.

Im März 2014 lancierten die Schweizerischen Rheinhäfen in Zusammenarbeit mit dem RFV Basel einen Musikwettbewerb, um regionalen Musikbands eine Auftrittsmöglichkeit vor breitem Publikum zu ermöglichen. Eine unabhängige Fachjury, bestehend aus Diana Bevilaqua (TeleBasel), Danielle Bürgin (Radio Basilisk), Markus Muffler (Stimmen Lörrach), Tobit Schäfer (RFV Basel) und Daniela Lazzarato (Eventis AG) konnte 34 Bewerbungen entgegennehmen und beurteilen. Die Bands aus der Region Nordwestschweiz, dem Elsass und Baden-Württemberg reichten Beiträge aus vielen Stilrichtungen (Folk, Jazz, Blues, Latino, Salsa, Volksmusik aus Südosteuropa, Rock’n’Roll, etc.) ein.

6 Musikbands überzeugten die Fachjury und werden an einem „Online Voting“ (Abstimmung im Internet) sich einer breiten Öffentlichkeit präsentieren.

Auf der Webseite des RFV Basel (www.rfv.ch), dem Radio Basilisk (www.basilisk.ch) und auf der offiziellen Hafenfest-Webseite (www.hafenfest.ch / www.hafenonair.ch) kann die Bevölke-rung bis zum 20. Juni 2014 entscheiden, wer am grossen Hafenfest vom 12. – 14. September auftreten darf. Die Sieger des Musikwettbewerbs werden beim „Hafen on Air“ vor den jeweiligen Main-Acts auftreten.

Schweizerische_Rheinhaefen1Die Schweizerischen Rheinhäfen freuen sich über die attraktiven Bewerbungen und rufen die Bevölkerung auf, am Online-Voting teilzunehmen.

Auskünfte: Simon Oberbeck, Mediensprecher Hafenfest 2014, Schweizerische Rheinhäfen

Tel. +41 61 639 95 97, Mobil: +41 79 959 65 69,

simon.oberbeck@portof.ch

Off-Topic: Dampfzug zwischen Solothurn und Büren

image002

Am Sonntag, 02. Juni verkehrt auf der fahrdrahtlosen Bahnstrecke zwischen Solothurn und Büren an der Aare ein Dampfzug des Vereins Dampfbahn Bern.

Die Pendelfahrten mit nostalgischen Wagen finden den ganzen Tag statt und sind mit dem Fahrplan der Aareschifffahrt abgestummen. In Büren a. A. und in Solothurn kann bequem auf das Schiff umgestiegen werden. Kombibillette und Fahrkarten sind auf dem Dampfzug und auf dem Schiff erhältlich. Ein besonderes Erlebnis für die ganze Familie.

Informationen zum Dampfzug

Datum Sonntag, 02. Juni 2013 Tarif Kombibillett für eine Rundfahrt Solothurn-Büren-Solothurn oder umgekehrt mit Schiff und Dampfzug: 35.- CHF Fahrplan und Flyer http://www.dbb.ch/content_d/fahrten/2013/Dampfzug_Aareschiff.pdf

Weitere Infos zum Dampfzug www.dbb.ch, Tel. 031 302 39 68

Dampfzug_Solothurn

Sonntag, 28. April: Tag der Schweizer Schifffahrt

ZUM_BERICHT_150

Ahoi – Die Flusspiraten sind wieder los!

Medienmitteilung vom 6. September 2012

ZUSATZVORSTELLUNG NACH ERFOLGREICHEN 6 VORSTELLUNGEN!!

Die Wasserpolizei ist aufgebracht, denn die Flusspiraten sind wieder los. Sie treiben ihr Unwesen in den gefährlichen Gewässern vor dem Drei-Niemands-Ländereck. Immer wieder verschwinden voll beladene Handelsschiffe und gut betuchte Geschäftsleute. Schliesslich wird Monsieur le Bürgermeister entführt und in einem Turm auf der Schildkröteninsel gefangen gehalten. Als seine Tochter, die flotte Lotte, von der Entführung erfährt, macht sie sich mit ein paar Freunden sofort auf den Weg zur Schildkröteninsel, um ihren Vater zu befreien. Dies ist ein kleiner Vorgeschmack, was die Gäste der Basler Personenschifffahrt beim Theaterstück „Flusspiraten“ erwartet. Nach dem letztjährigen Erfolg (knapp 98% Auslastung!) hat die BPG die „Flusspiraten“ auch dieses Jahr wieder ins Programm aufgenommen. Mit Nathalie J. Sameli konnte die BPG eine junge motivierte Regisseurin finden, welche ein neues Abenteuer rund um die „Flusspiraten“ inszeniert hat. Das turbulente Piratenspektakel ist für Kinder ab 3 Jahren und eignet sich ideal für einen Familienausflug am Sonntagnachmittag.

Nach der Schifffahrt von der Schifflände Basel spielt das Piratenstück im Hafen, bzw. auf der Schildkröteninsel. Die Hin- und Rückfahrt mit der MS Baslerdybli und das Piratenstück sind im Preis inbegriffen. Kinder bis 3 Jahre sind gratis. Der Preis für Kinder bis 16 Jahre beträgt CHF 10.00 und für Erwachsene CHF 30.00.

Zudem heisst es, auf der Insel soll ein Piratenschatz versteckt sein. Wer weiss, vielleicht finden sie ihn ja noch? Zusatzvorstellung: Jeweils von 14:00-16:00 Uhr und von 16:00-18:00 Uhr ab/an Basel Schifflände Sonntag, 9. September 2012 Mit: Ursina N. Früh, Robin Nidecker, Remo Hofer und Nathalie J. Sameli Regie: Nathalie J. Sameli Regieassistenz: Michele Pizzera Musikalische Leitung: Scotch

Tickets können unter www.bpg.ch/de/Erlebnisfahrten online oder direkt am Ticketschalter an der Schifflände gebucht werden.

Weitere Auskünfte:

Peter Stalder, Geschäftsführer BPG

Telefon: +41 (0)61 639 95 01

E-Mail: peter.stalder@bpg.ch

Stat-Counter
real
time web analytics
Monatsarchiv